Rejoignez Audispray sur Facebook!

REINIGUNG DER OHREN: DAS PASSENDE PRODUKT AUSWÄHLEN!

In wenigen Worten

Wählen Sie für eine optimale Ohrenhygiene eine hypertone, mikrobiologisch kontrollierte Lösung mit Meerwasser aus. Die Inhaltsstoffe dieser Lösung lösen das im Gehörgang vorhandene Ohrenschmalz auf natürliche Weise auf. Wählen Sie für Babys eine Lösung als Tropfen und für Kinder ab 3 Jahren ein Ohrenspray aus.

Die Ohrenlösung hat sich unter den verschiedenen Methoden zur Ohrenreinigung als die sanfteste Option erwiesen. Sie ist in der Apotheke verfügbar und einfach zu verwenden. Aber welche Lösung soll man wählen? In welcher Form? Und für wen? Wir werden Ihnen alles erklären!

Warum sollten die Ohren regelmäßig gereinigt werden?

Sie sind wichtig für unser Hörvermögen und Gleichgewicht, und daher verdienen sie eine ordnungsgemäße Pflege. Die Einführung einer regelmäßigen und passenden Ohrenhygiene ist wichtiger, als man denkt! Wenn man sich die Reinigung der Ohren zur Gewohnheit macht, kann die Menge an Ohrenschmalz im äußeren Gehörgang geregelt werden. Dabei handelt es sich um eine wichtige vorbeugende Maßnahme, um verschiedene Ohrenerkrankungen zu vermeiden, wie z. B. Ohrenpfropfen.

Der Ohrenpfropfen entsteht durch eine anormale Ansammlung von Ohrenschmalz am Ende des Gehörgangs und kann verschiedene unangenehme Empfindungen verursachen: Schmerzen, Hörverlust, Schwindelgefühl…

Alle Informationen über die Symptome von Ohrenschmalzpfropfen

Für welche Methode zur Ohrenreinigung soll man sich entscheiden?

Es gibt verschiedene Methoden zur Reinigung von Ohren: Wattestäbchen, Ohrlöffel, Ohrkerzen, flüssige Lösungen…

Welche Methode ist die beste, um seine Ohren zu pflegen?

Die HNO-Ärzte sind sich einig, dass Wattestäbchen zu vermeiden sind. Diese können gefährlich sein: Wenn man sich ein Gegenstand wie ein Wattestäbchen in das Ohr einführt, geht man das Risiko ein, dass das Trommelfell, das sich ganz in der Nähe des Eingangs des Gehörgangs befindet, verletzt wird. Zudem stößt das Wattestäbchen das Ohrenschmalz ans Ende des Gehörgangs, anstatt es nach außen zu führen, was die Bildung eines Ohrenpfropfens begünstigt.

Ohrlöffel und Ohrkerzen bringen seinerseits ebenfalls Risiken mit sich. Sie sind schwierig zu verwenden, und beide können eine Perforation des Trommelfells verursachen. Außerdem kann der Ohrlöffel die Wand des Gehörgangs reizen. Ohrkerzen können Verbrennungen oder auch eine Verstopfung des Gehörgangs durch das Wachs verursachen.

Die flüssige Lösung ist die am einfachsten zu verwendende und sanfteste Methode zur Reinigung der Ohren. Aber welchen Lösungstyp soll man auswählen?

Ohrenreinigung: Auswahl einer passenden Ohrenlösung!

Zur Erinnerung: Denken Sie daran, dass bei Vorliegen einer Mittelohrentzündung oder Perforation des Trommelfells die Verwendung einer Ohrenlösung kontraindiziert ist. Bitten Sie Ihren Arzt oder HNO-Arzt um Rat.

se nettoyer les oreilles

Welchen Lösungstyp soll man für die Ohrenreinigung auswählen?

Es sollte bevorzugt eine wässrige Lösung ausgewählt werden, die wirksamer als eine ölige Lösung ist. Wählen Sie eine mikrobiologisch kontrollierte Lösung mit Meerwasser, das mehrere Vorteile für den Körper hat ! Die im Meerwasser vorhandenen Mineralsalze ermöglichen die Auflösung des Ohrenschmalzes und deren Auslaufen nach außen. Wählen Sie also eine hypertone Lösung mit Meerwasser, die eine Konzentration an Spurenelementen und Mineralsalzen aufweist, die derjenigen im natürlichen Meerwasser ähnlich ist.

Nebst seinen physikalisch-chemischen Eigenschaften, die auf das Ohrenschmalz wirken, berücksichtigt das mikrobiologisch kontrollierte Meerwasser die Physiologie und das Gleichgewicht der Haut des äußeren Gehörgangs. Eine einfache, sanfte, wirksame und natürliche Lösung!

WUSSTEN SIE SCHON?

Mit dem Absenden dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die eingegebenen Informationen im Rahmen der Anfrage und der daraus möglicherweise resultierenden Geschäftsbeziehung genutzt werden.